Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit

Außenstandort Campus in Kulmbach

Seite drucken
Luftansicht Spinnereigelände Kulmbach

Universität Bayreuth in Kulmbach - die Meilensteine

Die Fakultät für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit befindet sich als jüngste der sieben Fakultäten der Uni Bayreuth noch in ihren Entwicklungsjahren. Seit der Eröffnung im März 2019 und der Aufnahme des Lehrbetriebs zum Wintersemester 2020/2021 hat sich jedoch viel getan. Sehen Sie selbst!

Wie alles begann (2017 - 2018)Einklappen
  • Juni 2017: Beschluss des bayerischen Ministerrats, eine siebte Fakultät der Universität Bayreuth mit der Bezeichnung "Fakultät für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit" mit bis zu 1.000 Studierenden, 150 Mitarbeitenden und über 22 Professuren am Standort Kulmbach anzusiedeln
  • Dezember 2017: Gründungsdekan Prof. Dr. Stephan Clemens und Geschäftsführer Dr. Matthias Kaiser nehmen ihre Arbeit im ersten Fakultätsbüro im Pförtnerhaus der "Alten Spinnerei" auf
  • Juli 2018: Die Bayerische Staatsregierung billigt das wissenschaftliche Konzept und den Fahrplan zum Aufbau der Fakultät
  • Oktober 2018: Änderung der Grundordnung der Universität Bayreuth zur Regelung des Aufbaus ihrer siebten Fakultät; Einzug in das Verwaltungsgebäude in Kulmbach
Erste Entwicklungen (2019 - 2020)Einklappen
  • März 2019: Eröffnung der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Bayreuth in Kulmbach mit Staatsminister Bernd Sibler und Prof. em. Hannelore Daniel
  • Herbst 2019: Start der Ausschreibungen für die ersten Professuren
  • Oktober 2019: Aufnahme des Projekts Fakultät VII in die High-Tech-Agenda der Staatsregierung
  • Januar 2020: Der erste öffentliche Vortrag der Fakultät (Prof. Dr. Martin Korte von der TU Braunschweig auf Einladung der Fakultät in der Kulmbacher Stadthalle) zieht hunderte Interessierte an
  • Mai 2020: Die erste Professur ist besetzt.
  • August 2020: Bundesernährungsministerin Julia Klöckner besucht die Fakultät für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit
  • September 2020: Die erste Studierende der Fakultät für Lebenswissenschaften wird immatrikuliert
  • Oktober 2020: Einführung des Master-Studiengangs „Food Quality and Safety M.Sc.“
  • November 2020: Start des Lehrbetriebs (unter Corona-Bedingungen); die Akademie für Neue Medien, KErn und die Universität Bayreuth starten den „Ernährungsradar“
Die jüngsten EntwicklungenEinklappen
  • April 2021: Einführung des Master-Studiengangs "Global Food, Nutrition and Health M.Sc."
  • Juni 2021: Bezug der ersten Büros im "fritz"
  • Oktober 2021: Start Präsenzstudienbetrieb in Kulmbach, Eröffnung der "Mensateria" und Bezug der ersten Laborräume im "fritz", Einführung des Bachelor-Studiengangs "Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften B.Sc."
  • November 2021: Leitfaden durch den EU-Regulierungsdschungel für Food-Start-ups vorgelegt - mit Unterstützung der Adalbert-Raps-Stiftung
  • Dezember 2021: Der Grundstücksankauf für den Neubau passiert den Haushaltsausschuss des Landtages
  • März 2022: Erste Laborpraktika in den eigenen Räumen im "fritz"
  • April 2022: Notarielle Beurkundung des Grundstückserwerbs durch den Freistaat
  • Juli 2022: Campus Tag in Kulmbach: Die Fakultät für Lebenswissenschaften öffnet ihre Türen für die Kulmbacher Bevölkerung; Start der Vortragsreihe "Kulmbacher Stadgespräch"
  • Oktober 2022: Einzug in die Fakultätsräume in der "Alten Spinnerei", Wahl der neuen Fakultätsleitung aus den eigenen Reihen, neue Dekanin wird Prof. Dr. Janin Henkel-Oberländer
  • November 2022: Eröffnung der neuen Räumlichkeiten durch Staatsminister Markus Blume
  • April 2023: Eröffnung der neuen Mensa in der "Alten Spinnerei" durch das Studentenwerk Oberfranken
  • Mai 2023: Erteilung des Planungsauftrages für den Campusneubau in Kulmbach

Auch hier bekommen Sie einen Einblick in die Geschichte der Fakultät im Gesamtkontext der Universität Bayreuth.


Verantwortlich für die Redaktion: Susanne Strebin

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn UBT-A Kontakt